Technische Daten (Trinkwasser)

Standort des Wasserwerkes Wittenberge

Wasserwerk Wittenberge
Wittenberge OT Lindenberg
Bentwischer Chaussee 1
19322 Wittenberge

Förderung

Die Förderung des Trinkwassers im Wasserwerk Wittenberge erfolgt derzeit über 14 Tiefbrunnen. Das Wasser wird aus 3 Grundwasserleitern sowie 3 Wasserfassungen gefördert.
Fassung Brunnen Baujahr Bohrtiefe (m)
Fassung Ost 6 1960 32,4
Fassung Ost 11 11/1971 36
Fassung Ost 14 1973 134
Fassung Ost 15 04/1974 140
Fassung Ost 16 09/1983 54
Fassung Ost 17 09/1983 81,5
Neue Fassung 18 02/1985 150,3
Neue Fassung 19 01/1987 59
Neue Fassung 20 01/1987 39,5
Neue Fassung 21 01/1987 44,5
Fassung West 22 1987 20
Fassung West 23 1987 20,7
Fassung West 24 1990 21
Fassung West 25 1990 21

Aufbereitung

Die Aufbereitung des Rohwassers erfolgt über 8 Stk. Schnelldruckfilter.
Die Filterung erfolgt zweistufig.
In der ersten Stufe erfolgt über 4 Filter die Enteisung des Rohwassers.
In der zweiten Stufe erfolgt über 4 Filter die Entmanganisierung des Wassers.

Speicherung

Die Speicherung des Trinkwassers erfolgt über 2 Reinwasserbehälter mit einem Gesamtvolumen von 7000 m³.
Reinwasserbehälter 1 2 x 1000 
Reinwasserbehälter 2 1 x 5000 

Abgabe

Die Trinkwasserabgabe erfolgt über 7 Reinwasserpumpen welche automatisch gesteuert werden. Das Wasserwerk verfügt über ein vollautomatisches Notstromaggregat.

Versorgungsdruck Trinkwassernetz

Vom Wasserwerk Wittenberge gehen 3 Haupttransportleitungen der NW 350 - 400 zum Versorgungsnetz. Der Trinkwasserversorgungsdruck ab Wasserwerk beträgt pü = 5 bar.

Versorgungsnetz

ca. 130 km

angeschlossene Einwohner

ca. 22.500

Versorgungsbereich der SWW

  • Wittenberge
  • Wittenberge, OT Lindenberg
  • Wittenberge, OT Bentwisch
  • Wittenberge, OT Garsedow
  • Wittenberge, OT Wallhöfe
  • Wittenberge, OT Lütjenheide
  • Wittenberge, OT Berghöfe
  • Wittenberge, OT Schadebeuster
  • Wittenberge, OT Hinzdorf

Übergabe an andere Versorger (WTAZV)

  • Weisen
  • Breese
  • Groß Breese
  • Motrich
  • Cumlosen
  • Wentdorf
  • Müggendorf
  • Schilde