Trinkwasser

Der Aufbau einer Zentralen Trinkwasserversorgung für die Stadt Wittenberge war eine der ersten öffentlichen Aufgaben die die Stadtväter 1905 in Angriff genommen haben.

Das Wasserwerk wurde 1905 in der heutigen Parkstraße (Wasserturm) gebaut und bis Ende der 50er Jahre dort betrieben.

Mit dem Zuwachs an Bevölkerung nahm auch der Bedarf an Trinkwasser zu, sodass 1958-59 im Ortsteil Lindenberg ein neues Wasserwerk gebaut wurde.

Von 2003-2004 wurde das Wasserwerk umgebaut und ist neben den technischen Anlagen seit Ende 2005 gleichzeitig der Hauptsitz der Stadtwerke Wittenberge GmbH.

Neben dem Trinkwasserversorgungsnetz betreiben die SWW im Industriegebiet Süd zusätzlich ein Betriebswassernetz.