Abwasserentsorgung

Abwasserentsorgung

Der Eigenbetrieb "Abwasserentsorgung Stadt Wittenberge" (EB AW) wurde zum 1. Januar 2000 gegründet und ist das kommunale Abwasserentsorgungsunternehmen der Stadt Wittenberge.

Der EB AW ist auf dem Gebiet der Stadt Wittenberge einschließlich ihrer Ortsteile für die ordnungsgemäße Entsorgung und Behandlung der Abwässer verantwortlich.

Der EB AW ist ein organisatorisch, verwaltungsmäßig und finanziell selbständiger Teil der Stadt Wittenberge und wird als Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit nach kaufmännischen Grundsätzen geführt.

Die technische und kaufmännische Betriebsführung des EB AW haben die Stadtwerke Wittenberge GmbH übernommen.

Schmutzwasser

Die Ableitung von Schmutzwasser erfolgt über 116 km Gefällesammler, 25 km Druckrohrleitungen und 37 Pumpstationen.
Die ältesten Gefälleleitungen haben ein Alter von ca. 120 Jahren.
Die Behandlung des Schmutzwassers wird in den folgenden drei biologischen Kläranlagen durchgeführt:
Ortsteil Größenklasse der Kläranlage Baujahr Kapazität Einwohnerwert
Hinzdorf 1 1993 250
Garsedow 1 1994 80
Wittenberge und übrige Orte 4 1995 45.000
Lageplan Kläranlage


Die Zulaufmenge beträgt ca. 1 Mio. m³ im Jahr und der Anschlussgrad liegt bei 98 %.

Niederschlagswasser

Zur Niederschlagswasserableitung stehen 72 km Gefällesammler, 1 km Druckrohrleitungen und drei Pumpstationen sowie 8 Rückhaltebecken zur Verfügung.