Die Stadtwerke Wittenberge GmbH ist das lokale Energieversorgungsunternehmen für Wittenberge und die Umlansgemeinden. Wir versorgen unsere Kunden mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme. Darüber hinaus engagieren wir uns auf vielfältige Weise für die Belange Sport, Kultur, Umwelt, Schule und beteiligen uns an verschiedenen gemeinnützigen Projekten.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen: - Elektro- und Anlagenmonteur (m/w/d)
- kaufmännischen Sachbearbeiter im Bereich Abwasser (m/w/d)

  • unbefristetes Vertragsverhältnis nach Tarifvertrag inkl. Sonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge, flexible Arbeitszeiten, Dienstkleidung, JobRad

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann erhalten Sie hier ausführliche Informationen.

30 Jahre Stadtwerke Wittenberge

Wir haben unser 30-jähriges Bestehen gefeiert, eine ganze Woche lang - vom 10. bis zum 16. Juli 2022.
Dazu haben wir uns mit der Gesellschaft der Elblandfestspiele Wittenberge zusammen getan und die Elblandfestspielwoche auf die Beine gestellen. Das Motto "Cirque de la Musique" der Elblandfestspiele haben wir aufgegriffen und so konnte man täglich in einem Zirkuszelt an den Alten Speichern Kunst und Kultur quer durch alle Genres erleben.

Einige Highlights waren:

⇒ Konzert der Kokas
⇒ Kopfhörerkonzert "Tanzen im Elbsand"
⇒ Familientag mit Bungee-Trampolin, Hindernisbahn, Modellautorennbahn und Bastelstation    

 

 

Ausrufung Alarmstufe des Notfallplans Gas

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat am 23. Juni nach Abstimmung innerhalb der Bundesregierung die zweite von drei Stufen des Notfallplan Gas ausgerufen, die sog. Alarmstufe. Sie tritt ein, wenn laut Notfallplan Gas „eine Störung der Gasversorgung oder eine außergewöhnlich hohe Nachfrage nach Gas vorliegt, die zu einer erheblichen Verschlechterung der Gasversorgungslage führt, der Markt ist aber noch in der Lage, diese Störung oder Nachfrage zu bewältigen, ohne dass nicht marktbasierte Maßnahmen ergriffen werden müssen.“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sagt dazu: „Aktuell ist die Versorgungssicherheit gewährleistet, aber die Lage ist angespannt. …Grund für die Ausrufung der Alarmstufe ist die seit dem 14. Juni 2022 bestehende Kürzung der Gaslieferungen aus Russland und das weiterhin hohe Preiseniveau am Gasmarkt.“

Auch für unser Versorgungsgebiet gilt, dass die Versorgungssicherheit gegenwärtig gewährleistet ist.

  Hier finden Sie die aktuelle Presseinformation des Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zur Ausrufung der
  Alarmstufe. Weitere Informationen zur Gasversorgungslage finden Sie auf der Seite der Bundesnetzagentur .

 

Absenkung der EEG-Umlage zum 1. Juli 2022

Der Bundestag hat am 28. April 2022 das Gesetz zur Absenkung der Kostenbelastung durch die EEG-Umlage beschlossen. Damit wird diese nicht erst ab 2023, sondern vorzeitig ab dem 1. Juli 2022 von brutto 4,43 Cent/kWh auf 0,00 Cent/kWh abgesenkt.

Die Stadtwerke Wittenberge GmbH wird diese Entlastung der Verbraucher vollständig in der nächsten Abrechnung an alle Stromkunden weitergeben. Dabei wird die Absenkung automatisch berücksichtigt, verrechnet und transparent ausgewiesen, ähnlich wie bei der temporären Senkung der Mehrwertsteuer im Jahr 2020. Eine Anpassung der Abschläge zum 1. Juli 2022 ist gesetzlich nicht vorgesehen.

Es ist nicht zwingend erforderlich, dass Sie Ihren Stromzähler zum 30. Juni 2022 ablesen. Der Zählerstand wird von uns automatisch bei der nächsten Abrechnung rechnerisch ermittelt. Falls Sie uns Ihren Zählerstand zum 30. Juni 2022 mitteilen möchten, nutzen Sie bitte bevorzugt unser Kundenportal.

Hier geht es zum Kundenportal.

Darüber hinaus ist natürlich auch eine Mitteilung per Post oder per E-Mail an info@stadtwerke-wittenberge.de mit dem Betreff „Zählerablesung zum 30. Juni 2022“ möglich.

Die Absenkung der EEG-Umlage soll Sie als Verbraucher in 2022 finanziell entlasten. Gleichzeitig möchten wir Sie darüber informieren, dass die Beschaffungspreise für Strom seit Ende 2021 stark gestiegen sind. Eine dauerhafte Umkehr dieses Trends ist, auch im Hinblick auf den Konflikt in der Ukraine, derzeit nicht in Sicht. Somit stellt die vorzeitige Absenkung der EEG-Umlage nur eine vorübergehende Entlastung der Verbraucher dar und wird eine deutliche Steigerung der Stromkosten im nächsten Jahr nicht abwenden können.

Zählerwechsel

Die Stadtwerke Wittenberge GmbH hat die Firma MOT Messgeräte & Amaturen GmbH, Weimarer Straße 39 in 98693 Ilmenau für den Zeitraum von April bis Oktober mit dem Wechsel der Gas- und Trinkwasserzähler beauftragt.

Vor dem anstehenden Zählerwechsel bekommen Sie einen Termin mit einem Zeitraum genannt, in dem der Wechsel erfolgen soll. Sollten Sie in dem von uns angegebenen Zeitraum verhindert sein, eine Termineingrenzung oder einen anderen Termin wünschen,
dann vereinbaren Sie bitte unter folgenden Kontaktdaten einen neuen Termin:

Störungshotline    Telefon 03877 954-180 oder per E-Mail an zv@stadtwerke-wittenberge.de

Wir bitten Sie, den Mitarbeitern den Zutritt zu den Messeinrichtungen zu gewähren. Die Mitarbeiter der Firma MOT Messgeräte & Amaturen GmbH können sich durch einen von uns ausgestellten Ausweis legitimieren und die Fahrzeuge sind gekennzeichnet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

WIR Aktuell

Unsere kompetente Kundenberatung in Wittenberge

Vermehrt erkundigen sich angebliche Stadtwerke-Mitarbeiter nach persönlichen Vertragsdaten unserer Kunden, wie Zähler- oder Vertragskontonummern. Schützen Sie sich vor Betrug und geben Sie solche Daten auf keinen Fall über das Telefon weiter.

Download-Link zur Widerrufserklärung

Regionale Verantwortung

Aktuelles

Die Stadtwerke Wittenberge GmbH befinden sich in der wunderschönen Prignitz und sind Teil der regionalen Wirtschaft. Neben unserem Kerngeschäft sind wir an dem Erhalt kultureller, sportlicher und schulischer Aktivitäten sehr interessiert und sehen es als unsere regionale Verantwortung, diese zu unterstützen.